deutsch | Englisch
unternehmen
der weg des geldes
standorte
qualitätsmanagement
kunden
Produkte
Passwort erforderlich

GSA-Geschichte

 

Mitte der 90er Jahre wurde die Geldservice Gesellschaft mbH (GSG) gegründet. Gründerinstitute waren die Bank Austria, die ehemalige Creditanstalt und Giro Credit sowie die Österreichische Volksbanken AG, die das Ziel einer gemeinsamen optimierten Bargeldlogistik verfolgten.

 

Bis dahin musste jedes Institut die Bargeld-Disposition bei der OeNB und die dafür notwendige Logistik selbständig organisieren. Die damals bevorstehende Euro-Umstellung in Österreich und ein hohes Synergiepotenzial veranlasste die OeNB 1999 zum Erwerb der GSG.

 

Der Firmenname wurde auf GSA geändert. Die GSA - Geldservice Austria Logistik für Wertgestionierung und Transportkoordination - war geboren. Sie wurde zum fixen Bestandteil der gesamten Bargeldlogistik in Österreich.


Es galt die Synergieeffekte zu nützen und für eine Kostenreduktion zu sorgen. Dies gelang durch schnelleres Abwickeln des Bargelddurchlaufs sowie eine raschere Verfügbarkeit und Gutschrift der Bargeldmengen.