deutsch | Englisch
unternehmen
der weg des geldes
standorte
qualitätsmanagement
kunden
Produkte
Passwort erforderlich

Archiv

 

 



ALVARA - "Seit 20 Jahren immer einen Schritt voraus"

 

Das ist das Motto der 20-Jahr-Feier von ALVARA auf der security Messe in Essen / D vom 27.-30.9.2016. Als mittelständischer Informationslogistiker hat Alvara (Leipzig) das Management des Bargelds neu definiert und bietet – wie GSA - bedarfsgerechte IT-Gesamtlösungen für den Bargeldkreislauf an. Diese gemeinsame Aufgabenstellung hat beide Bargeld-Logistik-Unternehmen zu einer künftigen Zusammenarbeit bei bestimmten Kundenprojekten veranlasst. (Beispiel: REWE) 

Durch das umfassende Branchen-Know-how und den intensiven Kontakt zum Kunden nehmen Alvara und GSA Marktanforderungen und Trends weitsichtig in ihre Entwicklung auf, was zu hoher Akzeptanz und Kundenzufriedenheit führt.  

 

August 2016

 

TÜV-Zertifikat 15.1.2016 Umweltmanagementsystem 

 

Die GSA hat im Oktober 2015 für den Geltungsbereich Geldbearbeitung und -logistik sowie Clearing Service ein Umweltmanagement eingeführt. 

Sie erhielt im Jänner 2016 von der TÜV Süd Landesgesellschaft Österreich GmbH das Zertifikat gemäß ISO 14001 : 2009.

Zum Zertifikat

 

Foto von links: GSA: Hr. GF KR Ernst,
Hr. Dipl. Ing. Varga, Hr. Qualitäts- und Umweltmanager Mag. Dr. Macek;
TÜV-Süd Österreich: Fr. Mag. Kanits,
Hr. Dipl. Ing. Böwing

 
Februar 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewinner der Kundenzufriedenheits- befragung 2015 und des
INTERNAL SERVICE AWARD 2014
der UniCredit Bank Austria AG

 

2015 konnte die GSA bei der Kundenzufrieden- heitsbefragung der UniCredit Bank Austria AG - wie in den Jahren zuvor - ihre hohe Servicequalität und Fachkompetenz unter Beweis stellen.  Bereichsspezifische Leistungen und Services weisen
ein überdurchschnittliches Niveau auf, was insgesamt
die großen Kundenzufriedenheit und Kooperationsqualität bestätigt.         

 

Bild 1: v.l.n.r. Geschäftsführer Hr. Dir. KommR Günter Ernst, Risikomanagerin Fr. Mag. Heidi Schrenk, Werttransportkoordinatorin Fr. Irene Mayer, QM-Manager Hr. Mag. Dr. Manfred Macek

 

 

Internal Service Award: Kundinnen und Kunden haben 41 Service-Betriebe im Rahmen des Internal Service Award 2014 der UniCredit Bank Austria AG bewertet. Gemessen wurde die Zufriedenheit der Kunden mit den Serviceleistungen, der Kompetenz und Freundlichkeit externer und interner Serviceeinheiten der Bank Austria.

 

Unter allen beurteilten Unternehmen / Bereichen hat die GSA den ersten Rang erreicht und sogar eine Steigerung der Zufriedenheit gegenüber der Vorjahres-Befragung erzielt. 

 

Bild 2: Fr. Mag. Doris Tomanek / Vorstandsmitglied der Unicredit Bank Austria AG, Hr. Dr. Martin Karner / GSA
 

Februar 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

3rd Annual EACHA Forum
(European Automated Clearing House Association)
Wien, 21.5.2014

 

Zum ersten Mal in Wien und insgesamt zum dritten Mal wurde das EACHA Forum veranstaltet. Es ist dies das Zusammentreffen der Clearing Service Infrastrukturen innerhalb Europas.
Unter dem Leitspruch "Gesunder Wettbewerb bedeutet auch Teamarbeit" sind diesmal 115 Teilnehmer aus 22 Ländern der Europäischen Union angereist, um sich über SEPA Umstellung und künftige Veränderungen im Massen-zahlungsverkehr auszutauschen.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der EACHA, José Beltran, wurden durch Wiebe Ruttenberg (EZB) und José Santamaria (EPC Chairman) die Fortschritte bei der SEPA-Umstellung beleuchtet und ein kurzer - 
jedoch in seiner Auswirkung auf das Zahlungsverkehrsumfeld - unklarer Ausblick in eine Post-SEPA Migrations Phase gegeben.

 

Viele Themen, wie:
der Zugang zu Girokonten durch Zahlungs- verkehrsanbieter (PSPs),

 

Grenzüberschreitende Echtzeitzahlungen
im Massenzahlungsverkehr

 

sowie die Initiative einer Interoperabilitäts- plattform (ein Zugang für ACHs (Automated Clearing Houses), um in der EU alle ACHs zu erreichen)

 

haben große Beachtung gefunden und wurden detailliert diskutiert. Für die GSA bedeutete dieses Forum die Möglichkeit, sich rechtzeitig auf zukünftige Änderungen vorzubereiten.

 

Mai 2014

"Integrierte Managementsysteme

in Österreich"


Gemeinsam mit Infraprotect GmbH, den inter- nationalen Experten für Risikoanalyse, Notfall-
und Krisenmanagement sowie Unternehmens- sicherheit, veranstaltete GSA am 19.5.2014 die Tagung „Integrierte Managementsysteme (IMS) in Österreich am Beispiel der Finanzbereiche“.
Das rege Interesse spiegelte die Aktualität des Themas wider.

Im Mittelpunkt standen folgende Fragen:

Welche Anforderungen gibt es im Rahmen
der ISO 9001 ff. für ein Chancen- und Risikomanagement an den Schnittstellen zwischen Staat und Privatwirtschaft?

 

Welche Kooperationsanforderungen zwischen Staat und strategisch wichtigen Unternehmen gibt es?

 

Welche gravierenden Änderungen treten 2015 bei den IMS- und Qualitätsmanagement-Normen (ISO 9001 usw.) in Kraft? Wie integriert man diese Anforderungen? Wie sind die IMS zu gestalten?
 

Antworten darauf gaben die Vortragenden.
Das waren VertreterINNEN des Bundeskanzler- amts, des Bundesministeriums für Inneres, des CERT.at-Teams (Computer Emergency Response Team als Ansprechpartner für IT-Sicherheit im nationalen Umfeld), weiters der Erste Group
Bank AG, der Lock-your-world-Schließsysteme und der Veranstalter.

Die GSA konnte auch bei diesen herausfordernden Themen der kritischen Infrastruktur Österreichs ihren Anspruch auf Leadership bei Risiko- und Managementsystemen in Österreich neuerlich unter Beweis stellen.


Mai 2014

 

 

 

 

 

GSA ist einer von 5 Gewinnern des INTERNAL SERVICE AWARD 2013

 

Die Bank Austria hat 2013 eine interne Kunden- befragung durchgeführt. 23 interne Bank-Austria-Service-Bereiche und 12 externe Provider (u. a. die GSA) haben sich daran beteiligt, um heraus- zufinden, wie zufrieden ihre Kunden mit der ihnen gebotenen Servicequalität sind.

 

Von den 35 Teilnehmern wurden 5 Gewinner des
INTERNAL SERVICE AWARD 2013 ermittelt
(Bild 1), die u.a. in den Bereichen "Fach- kompetenz" und "Service-orientiertes Handeln" überzeugt haben.

 

Die GSA ist stolz, zu den Gewinnern zu zählen! Das bestätigt ihren hohen Stellenwert des Service-Gedankens, der Basis  beim täglichen Erarbeiten von kundenorientierten Lösungen für eine ausgeklügelte Bargeldlogistik ist.

 

 

Bild 2: v.l.n.r.

Geschäftsführer Dir. KommR Günter Ernst, Risikomanagerin Mag. Heidi Schrenk,
Vorstand UniCredit Bank Austria Willibald Cernko, QM-Manager Mag. Dr. Manfred Macek

 

April 2014

  

Neue 10-Euro-Banknote

(Europa-Serie)

 

Die Ausgabe der neuen 10-Euro-Banknoten wird ab 23. September 2014 erfolgen. Informationen dazu finden Sie auf www.neue-euro-banknoten.eu

 

Jänner 2014

"Cash-Recycling, Banknotenqualität und Bargeldumlauf" 

 

Werner Kral / GSA-Bereichsleiter "Services"

gibt Antwort auf die Frage: Was bedeutet

"Fit für den Bargeldumlauf"? Hier zum Interview - in englischer Sprache  (ca. 3 Minuten)

 

August 2013

Luftfracht-Sicherheit

Validierung als "Bekannte Versender"

 

Internationale Geschäfte werden von der GSA 
auch per Luftfracht abgewickelt. Da
zu wurde die GSA als Bekannter Versender (Known Consignor) gemäß Annex 17 der ICAO, einer UNO-Organisation zertifiziert, der über 190 Staaten weltweit angehören. 

Die Validierung erfolgte durch die für Österreich 
zuständige SEQURITY Sicherheitstechnisches 
Zentrum GmbH am 25.4.2013
unter Mitwirkung des GSA-Security-Managers, Mag. Dr. Manfred Macek. 


Dieses Zertifikat gestattet es der GSA, ihre Luftfracht an Luftfahrtunternehmen unter Beachtung eines streng vorgegebenen Ablaufprozederes zu überantworten. 
Damit kann der
Transport im Interesse des Kunden in kürzest möglicher Zeit erfolgen. 

 

Zum Artikel: Globales Bargeldhandling 
"Made in Austria"  aus der Österreichischen 
Verkehrszeitung vom 28.1.2014

 
Mai 2013 und Jänner 2014

Bargeldlogistk für Bargeld-Automaten

 

Geld zur rechten Zeit am rechten Ort zu haben, 
wünschen sich alle – vor allem das Software-
unternehmen Sautner & Partner GmbH, sowie 
die GSA als größtes Cash-Center Österreichs 
und deren Kunden.
Die von Sautner & Partner GmbH speziell entwickelte Software für Bargeldlogistik von Bargeld-Automaten
spart allen Beteiligten viel Zeit, Kosten und auch Nerven. 

Im Artikel des bestbanking-Magazins Nov./Dez. 2012 erfahren Sie, wie das ausgeklügelte System des 
Cash-Recycling-Kreislaufs funktioniert. Zum Artikel

 
Dezember 2012 

 

Zertifikat im Chancen- und Risikomanagementsystem 22.10.2012

 

Die Zertifizierung im Chancen- und Risikomanagement ist in Österreich noch eine sehr junge Disziplin. Sie wird von der Austrian Standards plus GmbH nach den Richtlinien ISO 31000:2009-11 und ÖNORM S 2410:2010-01 vorgenommen.
Die GSA ist stolz, mit dem Zertifikat Nr. 1 als erstes Unternehmen in Österreich den hohen Anforderungen zu entsprechen. Als Logistik-Unternehmen im Bereich Bargeld-Bearbeitung stehen das Vermeiden von Risiko und das Optimieren und Sichern von Prozessen seit jeher an oberster Stelle. 
Seit Monaten wurden bereits die Weichen gestellt, um das Unternehmen auf diese Zertifizierung vorzubereiten. Am 22. Oktober 2012 wurde das Zertifikat an die Geschäftsführung übergeben. Ein historischer Moment! (siehe Bild 1) Damit hat die GSA noch mehr Potential, um im In- und Ausland ein starker Partner für Bargeldlogistik zu sein. 
Zum Zertifikat

Zum Zeitungsartikel

 

Bild 2: Stellvertretend für die gelebte Chancen- und Risikopolitik in der GSA: Geschäftsführer, Risiko-Managerinnen, die beiden Auditoren von Austrian Standards plus

 

Bild 3: Freude über die Zertifizierung bei 
QM-Manager und Risikomanagerin 

 

 
Oktober 2012

 

 

TÜV-Zertifikat 31.7.2012 

 

Die GSA wurde im Juli 2012 von der TÜV Süd Landesgesellschaft Österreich GmbH in allen Geschäftsbereichen gemäß ISO 9001 : 2008 zertifiziert. Zum Zertifikat

 

Juli 2012

 

 

 

 

EACHA Payments Forum 2012

28. und 29. Februar 2012, Frankfurt am Main

 

Als Betreiber eines Clearing Services ist die GSA auch Mitglied der EACHA (European Automated Clearing House Association). Am Vorabend des zum ersten Mal stattfindenden Payments Forum wurde der 5. Jahrestag des Bestehens der EACHA auf der „Johann Wolfgang von Goethe“ mit einer Main Schiffsrundfahrt begangen.

 

den gesamten Artikel finden Sie HIER

 

Clearing Service Austria - Go Live Event am 31.1. 2012

 

 

Jänner 2012

 

 

 

Das Clearing Service Austria (CS.A) ist am 18.11.2011 live in Produktion gegangen und ermöglicht den österreichischen Banken ihren inländischen Zahlungsverkehr zentral und beschleunigt abzuwickeln.

Der erfolgreiche und für alle Teilnehmer befriedigende Start des Systems wurde am 31.1.2012 im Kassensaal der OeNB gebührend gefeiert. Die Redner erfreuten das Publikum mit kurzen prägnanten Ansprachen und ließen die Hintergründe, Meilensteine und Erwartungshaltungen an das System  revue passieren. Ein gelungener Auftakt für die baldige Vollauslastung von CS.A.

 

Foto vom Event finden Sie HIER

 

Jänner 2012

Artikel Status Bargeld und die bargeldlose Gesellschaft

 

Im Rahmen der ALVARA Veranstaltung (Sicherheitsmanagement) im September 2012 in Leipzig wurde dieser Artikel von Hrn. Prok. Werner Kral (GSA) für die Dezember/Jänner 2012 Ausgabe erstellt.

Den Artikel finden Sie HIER

Artikel in der Online-Ausgabe der MünzenWoche

Geldlogistik - Ein Besuch bei der Geldservice Austria GmbH

 

Haben Sie sich schon jemals überlegt, wie es kommt, daß immer genau die richtigen Scheine in Ihrem Bankomat liegen, damit Sie Ihr Bargeld in Ihrer Lieblingsstückelung abholen können? In Österreich steckt dahinter ein gewaltiges Logistikunternehmen, die Geldservice Austria GmbH. Wir haben sie besucht.

Artikel finden Sie HIER

 

Jänner 2012

Clearing Service Austria

 

Inbetriebnahme von Clearing Service.Austria am 18. November 2011

Zur Beschreibung geht es HIER

 

 

 

 

Jänner 2012

GSA gewinnt den Internal Service Award 2011!

 

Die GSA ist Sieger beim Internal Service Award 2011 der Bank Austria Unicreditgroup.

Am 19. November 2011 kam es zur Verleihung des diesjährigen Preises an die Geldservice Austria GmbH.
Bei dieser Kundenzufriedenheitsgala erhielt die Geldservice Austria GmbH den Preis für die beste interne Serviceleistung 2011 vom CEO Vorstandsvorsitzenden Willibald Cernko verliehen.

KR Dir. Günter Ernst, Geschäftsführer/CEO der Geldservice Austria GmbH nahm diesen Preis entgegen und bedankte sich in diesem Rahmen bei allen Anwesenden, insbesondere bei Fr. Mag. Doris Tomanek/Vorstandsmitglied, Hrn. Dr. Rainer Hauser/Vorstandmitglied, Aufsichtsratsmitglied der GSA Hr. Günter Rath.

 

Die GF der GSA (siehe 1. Foto), Hr. KR Dir. Günter Ernst (links im Bild) und Hr. Mag. Erich Vogel (rechts im Bild) sowie Hr. Mag. Dr. Manfred Macek (QM) waren stolz auf diese Preisverleihung.

 

Jänner 2012
(v.l.n.r) KR Dir. Günter Ernst (GF), Mag. Dr. Manfred Macek, Mag. Dir. Erich Vogel (GF)

Bargeld ohne Grenzen 

 

GSA-Servicierung im süddeutschen Raum:

Die bayrischen Filialen der UniCredit AG (HypoVereinsbank - HVB) nützen seit Dezember 2010 das Angebot der GSA rund um Bargeld und Edelmetalle. Zum Artikel

 

 

September 2011

Umwelt- und Klimaschutz

 

Der GSA ist es 2011 wieder gelungen, einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten! Sie hat große Mengen an Kunststoff über interseroh entsorgt. Durch das Recycling konnten über 76 525 Kilogramm Treibhausgase eingespart werden. GSA erhielt dafür das Klimaschutz-Zertifikat 2011. Zum Zertifikat

 

GSA hat große Mengen an Verpackungsmaterial über EVA entsorgt. Durch das Recycling konnten im Jahr 2009 über 125 Tonnen CO2 eingespart werden. GSA erhielt dafür im Sommer 2010
das CO2-Sparer-Zertifikat 2009. 
Zum Zertifikat

s.Oliver Award 2009 

20.02.2010 in Salzburg

 

Seit 3 Jahren ist die GSA mit der Durchführung der gesamten Cash-Logistik von s.Oliver Österreich betraut. Aufgrund der hervorragenden Geschäftsbeziehung sowie der guten Zusammenarbeit mit dem Modeunternehmen erhielt GSA heuer die Gelegenheit, an der Verleihung des Awards 2009 an die besten Verkaufsteams der Wholesale- und Franchisepartner in Österreich aktiv mitzuwirken. Der begehrte Titel in 17 Kategorien wurde von hochkarätigen Laudatoren aus TV, Radio, Sport und Society im Rahmen eines überaus gelungenen Events übereicht und würdigte dadurch die Leistungen der prämierten Verkaufsteams. Die Gewinner der Kategorie "Bester Umsatz zum Vorjahr" durften Ihre Preise von Prok. Werner Kral / GSA entgegennehmen.
Zudem stand der Abend unter dem karitativen Motto "Gemeinsam". Die gesammelten
Spenden kommen einem SOS-Kinderdorf-Projekt zu Gute.
"Gemeinsam" ist auch das Motto für die weitere Zusammenarbeit mit s.Oliver und für zukünftige interessante Projekte mit der GSA.

MULTI-Box 
Bargeld- und Gutscheinlogistik 
im VARENA-Shopping-Center

 

Am Mi, 25. August 2010 eröffnet Österreichs modernstes Shopping-Center mit über 80 Shops in Vöcklabruck (Linzer Straße 50 direkt an der B1 an der Stelle des bisherigen Interspar-Hypermarktes).

Damit die Shops leicht, bequem und sicher Ihre Tageslosung abführen können, steht von Anfang an eine MULTI-Box zur Verfügung, wo nicht nur das Bargeld eingeworfen werden kann, sondern auch VARENA-Gutscheine. Beides wird von GSA täglich abgeholt, gezählt und direkt dem Kundenkonto gutgeschrieben.

 

Dem "bunten Shoppen im Seengebiet" steht nichts mehr im Wege!

Änderung der Banknoten-Lagenformierung ab Jänner 2010

 

Bestehende Hürden bei grenzüberschreitenden Bargeldtransaktionen von Kommerzbanken beseitigen und gleiche Wettbewerbsbedingungen innerhalb des Euroraums zu gewährleisten, dies war das Ziel unter dem das Governing Council der ESZB beschlossen hat, die praktizierte Ein- und Auslieferung von Banknoten in Lagenformierung ab 1.1.2011 aufzuheben.

Die Oesterreichische Nationalbank strebt gemeinsam mit der Geldservice Austria GmbH die Umsetzung dieses Themas bereits ab Jänner 2010 an.

Ab diesem Zeitpunkt müssen daher weder bei der Ablieferung noch bei Dotationen die zu Paketen gebündelten Banknoten Kopf an Kopf geordnet sein sondern können "unfaced" sein. Die Paket-Stückzahl der einzelnen Banknoten-Denominationen bleibt unverändert.

ATV-Die Reportage - Der Weg des Geldes -
am 19.10.2009, 21.50 Uhr

 

Eine fünfzig Minuten dauernde Dokumentation unter dem Titel "der Weg des Geldes".

Dieser Film bot Ihnen die seltene Möglichkeit, Einblicke in die Prozessabläufe der "Geldservice Austria" sowie der "Münze Österreich AG" zu gewinnen, welche Ihnen sonst weitestgehend unbekannt bleiben.

Einen kurzen Vorgeschmack (2,5 Minuten) erhalten Sie hier.

  

Wirtschaftscocktail Brünn 
am 1.10.2009

Fotos finden Sie hier!

 

 

"10 Jahre GSA" 
Kundenveranstaltung 
am 23.11.2009

2009 feierte die GSA ihr 10-jähriges Bestandsjubiläum!

Fotos finden Sie hier!